Hochmoorgelbling

Hochmoorgelbling

Die Raupen des Hochmoorgelblings (Colias palaeno) fressen an den Blättern der Rauschbeere, einem in Hochmooren lebenden kniehohen Strauch. Die ausgeschlüpften Schmetterlinge benötigen für ihre Nektarsuche hingegen ungedüngte, blütenreiche Streu- und Magerwiesen. Der für das Überleben der Art notwendige Kontakt zwischen zwergstrauchreichem Hochmoor und Blumenwiesen ist selten geworden. Der Hochmoorgelbling musste deshalb inzwischen in der Bayerischen Roten Liste als stark gefährdet eingestuft werden.